Gästebuch und Blog von malindi.info

Malindi – Erster Eindruck und Beachparty

Nachdem ich nun hart daran arbeite, meinen Körper an das Klima anzupassen, möchte ich heute über die in der Überschrift genannten Themen reden. Die guten Nachrichten zuerst: Buddhas über dem ehemaligen Shopping Center hat unter neuem Management neu eröffnet. In einem späteren Artikel über das Nachtleben werde ich nochmal detailliert darauf eingehen. Und auch das Rosada veranstaltet weiterhin seine Beachpartys … jeden Montag und auch ab und an freitags. Eintritt ist 500 KES und die Preise auf dem gewohnt hohen Niveau. Ist aber okay, denn ein Besuch lohnt sicher einmal im Urlaub. Das Ambiente passt und der DJ (eigentlich VideoJockey) aus Nairobi hat mich mit seinem Konzept überzeugt.  Hier nachfolgend ein paar Impressionen …

Malindi Beach Party – Rosada Foto 1
Malindi Beach Party - Rosada Foto 2
Malindi Beach Party – Rosada Foto 2
Malindi Beach Party - Rosada Foto 3
Malindi Beach Party – Rosada Foto 3

Zur Zeit schein wirklich noch nicht viel in Malindi los zu sein in Sachen Touristen. Man sieht kaum einen Mzungu auf den Straßen tagsüber und auch abends sind die Restaurants eher leer. Das kann sich natürlich alles noch zum Guten wenden, aber so richtig glaubt hier keiner mehr an eine „Invasion“. Die meisten, mit denen man redet sagen „Malindi is dead“ und meinen damit das Tourismus-Geschäft. Das ändert aber nichts an der Freundlichkeit der Leute mir (als Weissen) gegenüber. Mir kommt es sogar vor, als strenge man sich ganz besonders an, um einen guten Eindruck zu hinterlassen. Allerdings sind viele verärgert darüber, dass es in Watamu und auch in Mombasa bzw. Diani besser läuft. Und das schreiben natürlich fast alle den Italienern auf die Rechnung. Wie die Malindi Kenner aber wissen, ist dies nur die halbe Wahrheit. Ich werde euch natürlich weiter berichten, ob sich in der Weihnachtszeit die Lage verändert … also einfach dranbleiben.

Ab morgen bin ich erst mal bis Sonntag auf Safari. Lasst euch also überraschen, was es darüber zu berichten geben wird. Vielleicht schreibe ich schon etwas am Sonntag, sicher aber dann am Montag für euch … Bis dahin bleibt mir gewogen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.