Gästebuch und Blog von malindi.info

Keine Touristen und ein neuer Lockdown #Todesstoß für die Reisebranche#

Liebe Kenia-Freunde und Malindi.info Follower, kurz bevor ich mich auf den Weg nach Deutschland mache, hier nochmal ein Abriss, wie ich Kenia in Zeiten von Corona erleben durfte. Das geschäftige Treiben in Malindi, wie ihr es alle kennt, findet nach wie vor statt, bloß müsst ihr euch die Touristen wegdenken und auch in den Restaurants und Bars ist kaum noch etwas los. Viele Restaurants haben geschlossen, andere grad erst wieder frisch geöffnet. Und schon wird wieder ein Lockdown ausgerufen, der ab 2. November gilt und das ganze Land herunterfährt. Eigentlich alles genauso wie in Deutschland, nur dass die Leute hier

Weiterlesen

Trotz Corona Urlaub in Kenia machen – das geht!

Liebe Kenia-Freunde und Malindi.info Follower, so wie schon im Newsletter angekündigt, wollte ich nun hier mit Euch meine Erfahrungen in Bezug auf meinen Urlaub in Malindi teilen. Was in Zeiten von Corona alles notwendig ist, habe ich bereits auf der Webseite unter dem Menüpunkt “Kenia” Unterpunkt “Reisen trotz COVID-19” erläutert. Am 1. Oktober ging nun früh meine lange Reise nach Malindi los. Gebucht habe ich direkt bei Air France in Verbindung mit KLM (FlyingBlue) von München über Paris nach Nairobi. In Müchen ging es ganz entspannt los mit HOP! (Charter von Air France). Auch in Paris lief alles nach Plan

Weiterlesen

Weihnachten und Silvester in Malindi

Zuerst wünsche ich Euch allen einen guten Start ins Jahr 2019, viel Glück in allen Belangen und stets beste Gesundheit, damit ihr weiterhin fit für Afrika bleibt! Nachdem meine 5 Wochen Malindi sich nun dem Ende nähern, möchte ich eine abschließende Zusammenfassung geben, natürlich total subjektiv, meine persönliche Sicht der Dinge. Alle Einheimischen, mit denen ich gesprochen habe, verlieren langsam den Glauben daran, dass es wieder besser werden wird mit dem Tourismus. Andere sagen schlicht und ergreifend „Malindi is dead“. Dies kann ich zum größten Teil bestätigen, denn an Weihnachten und auch zum Jahreswechsel war es doch eher ruhig, verglichen

Weiterlesen

Malindi Marine Park – The Wall Of Shame

Ich habe zwar schon früher darüber berichtet, aber an dieser Stelle möchte ich dies erneut tun, denn es zeigt klar und deutlich, dass Gesetze hier in Kenia eben doch nicht für alle gleich gelten, frei nach der Devise: Alle sind gleich aber manche sind eben gleicher! Flavio Briatore, ich denke der Name ist bekannt, hat sich hier vor langer Zeit ein Anwesen zugelegt und ist regelmäßig in Malindi. Dies liegt mitten im Malindi National Marine Park, einem geschützten Ozean-Areal und Naturschutzgebiet, das sich von Malindi bis nach Watamu erstreckt. In diesem Bereich ist wegen der enormen Artenvielfalt das Fischen streng

Weiterlesen

Malindi – Erster Eindruck und Beachparty

Nachdem ich nun hart daran arbeite, meinen Körper an das Klima anzupassen, möchte ich heute über die in der Überschrift genannten Themen reden. Die guten Nachrichten zuerst: Buddhas über dem ehemaligen Shopping Center hat unter neuem Management neu eröffnet. In einem späteren Artikel über das Nachtleben werde ich nochmal detailliert darauf eingehen. Und auch das Rosada veranstaltet weiterhin seine Beachpartys … jeden Montag und auch ab und an freitags. Eintritt ist 500 KES und die Preise auf dem gewohnt hohen Niveau. Ist aber okay, denn ein Besuch lohnt sicher einmal im Urlaub. Das Ambiente passt und der DJ (eigentlich VideoJockey)

Weiterlesen