Gästebuch und Blog von malindi.info

LMAGIRO CONSERVATION AREA

Ein absolutes „muss“ bei meinen Kenia Besuchen ist ein Besuch bei einer alten Freundin und Kunstmalerin Silvia Pirelli-Jenkins. Sie betreibt nahe Malindi die Lmagiro Farm, und diese ist auf der neuen Straße Richtung Tsavo Ost leicht in ca. 20 Minuten zu erreichen. Silvia hat sich dort vor 20 Jahren ein großes Stück Land gekauft, welches sie mit Hilfe von Freunden in Deutschland in ein bewaldetes Schutzgebiet für Tiere umwandelte. Eine beachtenswerte Arbeit, wenn man bedenkt, dass seit Jahren das Land ringsherum abgeholzt und damit zerstört wird. Wer bei ihr Station macht, geht sozusagen „back to the roots“ denn das Areal ist naturbelassener teilweiser dichter Busch, ein Paradies für Vogelbeobachter und ein Rückzugsort für kleinere Tiere wie Miniantilopen, Reptilien und andere Waldbewohner. Neue Bäume werden fast täglich gepflanzt und in der extremen Trockenzeit auch regelmäßig  mit Wasser versorgt.

Silvia Pirellis Lmagiro Farm - Foto 1
Silvia Pirellis Lmagiro Farm – Foto 1

Silvia arbeitet eng mit Regierung, Forstamt, Wildlife Service und den einheimischen Krankenhäusern zusammen. Um die angrenzende Bevölkerung von ihrem Wald fernzuhalten, ist sie in zahlreichen sozialen Projekten engagiert. So werden 24 Kinder durch den „LMAGIRO Membership Club“ und Facebook Gruppe „LMAGIRO Conservation Group“ unterstützt (Bezahlung von Schulgeldern uvm.). Es werden von den Spendengeldern auch Häuser und Schulen in der sehr armen Umgebung renoviert oder teilweise neu gebaut. Besonders die „Erste Hilfe“ wird fast täglich benötigt. Die notwendige Medizin wird von „action medeor e.V.“ gespendet, die die Arbeit von Silvia seit vielen Jahren anerkennen und sie unterstützen.

Jetzt hat sie endlich auch ein Gästezimmer fertig gebaut. Man muss sich allerdings rechtzeitig bei ihr anmelden, da es nur ein Doppelzimmer gibt. Mit Frühstück kostet dies 15 Euro je Übernachtung. Mittag kann man zusammen mit dem einheimischen Team kochen (oder kochen lassen).

Silvia Pirellis Lmagiro Farm - Foto 2
Silvia Pirellis Lmagiro Farm – Foto 2
Silvia Pirellis Lmagiro Farm - Foto 3
Silvia Pirellis Lmagiro Farm – Foto 3
Silvia Pirellis Lmagiro Farm - Foto 4
Silvia Pirellis Lmagiro Farm – Foto 4

Im Dorf kann man einkaufen gehen und so in Kontakt mit den Nachbarn kommen. Ein „Abenteuer“ für die, die mit Pauschaltourismus abgeschlossen haben, das Geld lieber direkt im Land bei den Leuten lassen, anstatt es den Reiseunternehmen in den Rachen zu werfen. Ein Paradies für Tierbeobachter und eine Chance, das ursprüngliche Kenia hautnah zu erleben und gleichzeitig eine wichtige Arbeit im Umweltschutz zu unterstützen.

Silvia Pirellis Lmagiro Farm - Foto 5
Silvia Pirellis Lmagiro Farm – Foto 5

Mehr Informationen bekommt ihr über www.malindi.info oder direkt über Silvia Pirelli.

www.facebook.com/silvia.pirelli

E-Mail: silviajenkins555@gmail.com
Whatsapp/Telefon: +254 727-583326

Lmagiro Farm Spendenkonto
Kontoinhaber: Silvia Jenkins-Pirelli
IBAN: DE89 7009 3200 0102 4574 15
BIC: GENODEF1STH
Bank: VR Bank Herrsching
Zahlungsgrund: Spende – Promotion Malindi.Info

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.